Schneller. Schlauer. Besser.

Durch Verknüpftes Lernen ist Speakyfox die schnellste, schlauste und beste Englisch Lernapp, die du je verwenden wirst!

Jetzt loslegen!
Apple Store
Play Store
Web Version

Mind Mapping: Das Gehirn ordnen und effektiver lernen

Mind Mapping: Das Gehirn ordnen und effektiver lernen

Beim Lernen von viel Fachwissen fehlt bei allem Fleiß oft die richtige Organisation der Lerninhalte. Mind Mapping ist eine exzellente Methode, um Ordnung in deinen Lernstoff zu bringen und effektiver zu lernen.

Um eine große Menge an Lernstoff effektiv zu erlernen, brauchst du eine gewisse Struktur beim Lernen. Zusammenhangloses Auswendiglernen kann funktionieren, ist aber nicht der Weisheit letzter Schluss.

Mit Mind Mapping gibt es eine Methode, Lerninhalte verschiedener Themenbereiche übersichtlich zu erfassen und dazustellen.

Was ist Mind Mapping?

Mind Mapping ist letztlich eine Form, Notizen zu machen, jedoch innerhalb einer sinnvollen Struktur mit bildlicher Darstellung.

Beim Mind Mapping erstellst du einen „Stadtplan“ für deine Lerninhalte.

Mind Maps helfen dir, deine Lerninhalte zu ordnen und ihnen eine klare Struktur zu geben. Dadurch kannst du dich auch besser fokussieren und damit effektiver lernen.

Besonders wenn du ein visueller Lerntyp bist, helfen Mind Maps dir exzellent dabei, dir mehr Stoff in kürzerer Zeit zu merken. Erfahre mehr zum visuellen Lerntyp hier: https://speakyfox.com/2020/05/15/4-lerntypen-wie-du-optimal-lernst-speakyfox/

Wie schaut eine Mind Map aus?

Eine Mind Map folgt einen klaren Struktur. Im Zentrum der Mind Map befindet sich das Hauptthema bzw. der Hauptthemenbereich der Lerninhalte. Vom Zentrum aus führen verschiedene „Zweige“ zu Unterthemen nach außen. Wie bei einem Baum gehen von den Unterthemen weitere kleine „Äste“ aus. Je komplexer das Thema ist, desto mehr Ebenen hat die Mind Map und desto mehr „Verzweigungen“ besitzt sie.

Mind Mapping

Bei der Mind Map gibt es damit eine klare Struktur mit verschiedenen Ebenen. Diese Struktur kann mit Linien, Zahlen oder Symbolen verdeutlicht werden. Weiterhin können verschiedene Farben und Bilder zur besseren Visualisierung verwendet werden.

Wie baust du dir deine eigene Mind Map?

Eine Mind Map für ein bestimmtes Thema dauert nur einige Minuten. Die investierte Zeit wird sich für dich mehrfach auszahlen.

Gehe so vor:

  • Denke über das Hauptthema nach und schreibe es in die Mitte eines A4-Blatts!
  • Finde Unterthemen und verbinde diese per Linie mit dem Hauptthema. Ordne sie um das Hauptthema an!
  • Füge Bilder hinzu, die für ein besseres Verständnis der Map dienen!
  • Füge zu den Unterthemen verschiedene Unterpunkte hinzu und fügen sie als Zweige ein!
  • Übertrage den Inhalt auf ein großes Plakat!
  • Gestalte das Plakat mit Farben und Bildern aus! Durch die visuelle Untermalung wird die Mind Map noch aussagekräftiger und dessen Inhalte besser zu merken!

Eine genaue Anleitung findest du hier!

Fange also jetzt an, dir deine eigene Mind Map zu erstellen und Ordnung in dein Lernen zu bringen. Dadurch wirst du schneller und effektiver deine Lerninhalte aufnehmen können!

Wenn du Englisch auf Grundlagen der Mnemotechniken bis zu 4-mal schneller lernen möchtest, fange gleich an mit Speakyfox: https://learn.speakyfox.com/

Lade dir auch unsere App im AppStore oder im Google PlayStore!

Post a Comment